Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00c6289/passivhaus-papa-wp/wp-content/themes/fanwood/library/functions/core.php on line 32
Baufinanzierung: Auf die Konditonen achten - passivhaus-papa.de

Baufinanzierung: Auf die Konditonen achten

Wer ein Baudarlehen abschlieflt, muss nicht nur mit Zinsbeträgen rechnen, sondern sollte auch auf die damit verbundenen Konditionen achten, die sehr kostenintensiv ausfallen können. Es ist daher ratsam, dass man sich eingehend mit den Konditionen auseinandersetzt und sich rechtzeitig auf die entstehenden Kosten vorbereitet.

Konditionen bei der Baufinanzierung

Vor allem bei einem Baudarlehen m¸ssen die Konditionen sorgfältig gepüft werden, da sie oft aus mehr als nur den Zinsen bestehen. Wer einen Kredit aufnimmt, muss mit weiteren Kosten rechnen. So kommen auf den Kreditnehmer Bearbeitungsgeb¸hren und gelegentlich auch Kontof¸hrungsgeb¸hren zu, die bei einem Kreditkonto oder Referenzkonto anfallen können. Desweiteren ist die Besicherung nicht umsonst und Wertermittlungskosten fallen an. ‹blicherweise muss mit Gebühren f¸r eine notarielle Beurkundung gerechnet werden. Der Eintrag ins Grundbuch ist ebenso mit Kosten verbunden. Mit der Kreditaufnahme wird in der Regel eine Restschuldversicherung abgeschlossen, bei der Versicherungsprämien geleistet werden m¸ssen. Bereitstellungszinsen werden manchmal erhoben, wenn zwischen der Kreditvereinbarung und dem Abruf ein längerer Zeitraum liegt. Ein Disagio-Abschlag folgt meist am Anfang eines Baudarlehens.

Baufinanzierung: Kredit fühzeitig berechnen

Mit einem Kreditrechner kann man fühzeitig die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Baufinanzierung durchrechnen. Hierf¸r muss neben der Bau- oder Kaufsumme auch der Beleihungswert eingegeben werden. In der Regel liegt die Beleihungsgrenze zwischen 65 und 80 Prozent der Baukosten oder des Immobilienwertes. Die Kreditrechner nutzen zur Berechnung oft schon die jeweils aktuellen Zinskonditionen, die sich je nach geplanter Zinsbindungsdauer unterscheiden können. So lassen sich verschiedene Varianten austesten, um zu ermitteln, wie hoch die monatlichen Belastung ausfallen wird. Die Laufzeit und die Tilgungshöhe, wie auch die Zinsbindungsdauer und Sonderzahlungen beeinflussen die Zinshöhe des Kredites.

Weitere Infos zum Thema Immobilienfinanzierung im Ratgeber von immobilienspot.com.

Post Comment


*